World Wildlife Day

Dieses Foto veröffentliche ich heute anlässlich des Wold Wildlife Day bzw. des „Tag des Artenschutzes“.

Tag des Artenschutzes – Worum es geht

Der Tag des Artenschutzes (World Wildlife Day) ist ein im Rahmen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens eingeführter Aktions- und Gedenktag. Er findet jährlich am 3. März statt: Durch das am 3. März 1973 unterzeichnete Abkommen sollen bedrohte wildlebende Arten (Tiere und Pflanzen) geschützt werden, die durch Handelsinteressen gefährdet sind.

Das Washingtoner Artenschutzübereinkommen

Die Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora (kurz CITESÜbereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen) ist eine internationale Konvention, die einen nachhaltigen, internationalen Handel mit den in ihren Anhängen gelisteten Tieren und Pflanzen gewährleisten soll. Die Konvention wird nach dem Ort der Erstunterzeichnung am 3. März 1973 in Washington, D.C. auch Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA) genannt. CITES greift nicht in die Souveränität eines Staates ein, d. h., die rechtliche Umsetzung und der Vollzug obliegen jedem Mitgliedstaat.

Quelle: Wikipedia

Mein Foto

Mein Foto von der Elefantenfamilie stammt aus dem Jahr 2012. Es war meine erste Reise, bei der es mir besonders um Wildlife-Fotografie ging. Meine Frau und ich hatten uns dafür verschiedene Nationalparks in Tansania ausgesucht. Kurz vorher hatte ich mir ein 200-400mm Teleobjektiv mit max. Blende f/4 gekauft, dass sich für den Zweck als „Gold wert“ erwies. Eigentlich war mein Plan, das (sehr teure) Objektiv nach der Reise wieder zu verkaufen. Ich besitze es aber immer noch und das hat zwei Gründe:

  • Zum einen war ich absolut begeistert davon, Tiere in ihrer natürlich Umgebung zu beobachten und zu fotografieren. Es ist ein fantastisches Erlebnis, das ich nur jedem wünschen kann. Ich glaube, wenn wir es einmal selbst erlebt haben, bekommen wir ein anderes Verhältnis zum Thema Artenschutz.
  • Und dann habe ich mich leider in das 200-400mm f/4 „verliebt“. Das Objektiv ist für die „Wildlife-Fotografie“ wirklich fantastisch! Und da mir klar war, dass dies auf keinen Fall meine letzte Fotoreise mit dem Schwerpunkt Wildlife war, habe ich es dann doch behalten. 😁

Und tatsächlich bin ich seit dem immer wieder auch auf Fotoreisen gewesen, wo der Schwerpunkt (oder wenigstens ein wichtiger Teilaspekt) die Wildlife-Fotografie war.

Die Sache bei der Wildlife-Fotografie ist, dass man viel Brennweite (Tele) braucht, gerade, wenn man Tiere in ihrer natürlichen Umgebung fotografieren, und sie nicht stören möchte. Je mehr Tele man jedoch verwendet, desto kürzer sollte jedoch auch die Verschlusszeit sein, da sonst die Gefahr besteht, dass wir die Bilder verwackeln. Das bedeutet aber wiederum, dass wir eine möglichst offene Blende brauchen, damit in der kurzen Verschlusszeit möglichst viel Licht auf den Sensor kommen kann. Tja, und Teleobjektive, die gleichzeitig eine offene Blende, wie f/4 haben sind leider teuer. (Und – gerade fürVollformatsensoren dann leider auch noch groß und schwer!). Aber, ein gutes Wildlife-Objektiv lohnt sich aus meiner Sicht, wenn man sich für dieses Thema begeistert und es nicht nur einmal nutzt. Und falls doch, können sie es immer noch wieder verkaufen. Wenn Sie sich trenne können … 😉

Warum Elefanten?

Elefanten gehören sicher zu den bedrohtesten Tierarten, da leider immer noch mit Elfenbein gehandelt wird, wenn auch nur nich auf dem Schwarzmarkt. Schätzungen zufolge sank der Bestand innerhalb von nur 30 Jahren (1979–2007) von 1,3 Millionen auf 500.000 bis 700.000. Dennoch sind auch durch das o.g. Artenschutzübereinkommen in manchen Regionen deutliche Fortschritte gemacht worden. 2008 verpflichteten sich 17 afrikanische Staaten mit der Elefanten-Deklaration von Bamako, den im Washingtoner Artenschutzabkommen erlaubten Handel mit beschlagnahmtem Elfenbein einzustellen!

Der „Bildersteckbrief“ (Die Kurzform für Eilige)

Wann und wo entstanden?

  • 14. Januar 2012
  • Tarangire Nationalpark, Tansania

Warum ausgesucht?

  • Thema World Wildlife Day

Die Technischen Details des Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.