Reisefoto des Monats: Diwali – das Lichterfest im goldenen Tempel

Die Lang-Fassung “Reisefoto des Monats” vom Lichterfest Dewali im Goldenen Tempel von Amritsar Es ist eine “Ewigkeit“ her, dass ich ein Reisefoto des Monats vorgestellt habe, und das tut mir leid. Es lag nicht daran, dass es keine Fotos gäbe weiterlesen …

Feedback zum Vortrag „IRAN – Verborgene Schönheit“

Lieber Thorge, eurer Vortrag:  „Iran-verborgene Schönheit“ hat uns alle in die bunte Welt der Menschen des Iran entführt. Mit eurem einfühlsamen Erzählstil hast du uns, zusammen mit deinem Freund und Partner Mehran, eine weitgehend verborgene Welt näher gebracht. Unterschiedliche Sichtweisen weiterlesen …

Thorge Berger ist neues Mitglied bei der GBV

Am 27. April 2022 war ich das zweite Mal bei der Vortragsbörse der GBV dabei. Im April 2018 stellte ich dort schon einmal meinen Vortrag „Magisches Indien“ vor. Diesmal war ich dort, um den Vortrag „IRAN – Verborgene Schönheit“ vorzustellen, weiterlesen …

Fotoespresso (2022/03): “Schön kreativ: Reisefotografie mit dem Fisheye-Objektiv”

Während ich noch durchatme, weil ich gerade wieder das „Bootcamp Reisefotografie“ im Altmühltal (Berching) durchgeführt habe, bekomme ich eine Email von Steffen Körber, dem Chefredakteur des Fotoespresso. Ob ich nicht doch noch einen Artikel für die nächste Ausgabe beisteuern möchte!? weiterlesen …

Feedback zum Vortrag „IRAN – Verborgene Schönheit“ 

Vielen Dank Thorge und Mehran für euren mitreisenden Vortrag zu diesem ganz atemberaubenden Land! Eure wunderschönen Bilder haben uns den Iran so nah gebracht. Wir haben uns inmitten der Paläste und Wüsten wiedergefunden, die Gastfreundschaft der Menschen gefühlt und die weiterlesen …

Feedback zum Vortrag „IRAN – Verborgene Schönheit“ 

Ich komme selbst aus dem Iran. Und ich weiß, wie schwierig es ist, den Iran in einem Vortrag zu präsentieren. Das ist Thorge und Mehran wunderbar gelungen. Die wunderschönen Bilder und ihre Aussagen sorgen dafür, dass das Publikum richtig Lust weiterlesen …

Feedback zur IRAN-Fotoreise 2022

4:40 Uhr am Morgen, draußen ist es stockdunkel, der Wecker klingelt. Nach der gestrigen, rasanten Tour im Geländewagen durch die Wüste Dasht-e-Kavir und abendlichem Fotografieren im Sandsturm, später noch einmal Fußmarsch in die Wüste zur Sternenfotografie bleibt nur kurzer Nachtschlaf. weiterlesen …