Fotoespresso (2016/01): „Reisefotografie – Festivals als Highlight“

Heute (15.02.2016) ist mein erster Artikel als Autor zum Thema Reisefotografie erschienen, den ich für die Fachzeitschrift „Fotoespresso“ geschrieben habe. In dem 6-seitigen Artikel erläutert ich, warum ich denke, dass erfolgreiche Reisefotografie bereits mit der Terminplanung beginnt und zwar mit der Planung rund um Festivals und Events. Der „Fotoespresso“ ist ein (rein) digitales Fotomagazin, das sechs mal im Jahr vom renommierten dpunkt Verlag in Heidelberg heraus gebracht wird. Das Magazin wird so ansprechend und aufwändig gestaltet und layoutet, wie ein gedrucktes Fotomagazin auch, erscheint aber als kostenloses PDF zum Download. Mit rund 16.500 Abonnenten und ca. 18.000 Downloads pro Ausgabe ist die Reichweite nicht gerade unerheblich 😉

Der dpunkt Verlag dürfte vielen ein Begriff sein, ist er doch einer der führenden (!) Verlage in Deutschland zum Thema Fotografie! Um so stolzer bin ich, dass mein Artikel auch gleich der erste im Magazin und mit 6 Seiten und 8 Fotos recht umfangreich geworden ist! Tatsächlich stammt sogar auch noch das Titelbild der Ausgabe von mir – große Freude 🙂

Das Magazin mit dem Artikel könnt ihr euch hier herunter laden …
Auf der Seite könnt ihr – wenn Ihr Feuer gefangen haben solltet – den Fotoespresso übrigens auch gleich abonnieren.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Chefredakteur Steffen Körber für die Gelegenheit und das Vertrauen sowie bei Andree Trefferfeld für’s Korrekturlesen während unserer Fotoreise in Myanmar und wünsche nun allen Interessierten viel Spaß beim Lesen!