World Hug Day

Heute ist “World Hug Day” oder “Weltknuddeltag”

Es gibt ihn tatsächlich, den “World Hug Day” (zu Deutsch “Weltknuddeltag”)!
Und wie schön wäre es, wenn wir so unbeschwert, wie vor Corona einfach mal jemanden in den Arm nehmen könnten!? Oder in den Arm genommen würden!?

Zum Hintergrund

Der Weltknuddeltag wurde durch den US-amerikanischen Pfarrer Kevin Zaborney 1986 ins Leben gerufen und erstmals in der Stadt Caro, Michigan, begangen. Als Datum wählte Zaborney den zeitlichen Mittelpunkt zwischen Weihnachten als dem Fest der Liebe und dem Valentinstag als dem Tag der Liebenden noch innerhalb der Winterzeit, da in dieser Zeit die trübe Stimmung sehr stark die Gefühlswelt beeinflusse.

Quelle: Wikipadia

Mein Foto

Als ich von dem Tag gelesen habe, hat mich das spontan an ein Foto erinnert, dass ich im Dezember 2016 auf dem Nachtmarkt der Stadt Chiang Mai (im Norden Thailands), aufgenommen habe. Der ältere Weltreisende bot dort “Free Hugs” an, also kostenlose Umarmungen. Und obwohl mir das im ersten Moment etwas schräg vorkam, konnte ich doch beobachten, wie immer wieder Menschen auf sein Angebot eingingen und es ihnen ein Lächeln ins Gesicht zauberte!

Auch wenn die Corona-Krise ja noch in vollem Gange ist, vielleicht nutzen wir den World Hug Day, um wenigstens unsere Lieben (mit denen wir ohnehin zusammen leben) mal wieder sehr bewusst in den Arm zu nehmen!

Was denken Sie?

One Reply to “World Hug Day”

  1. Ja finde ich eine ganz simple und coole Idee, die vielen Leuten gefallen wird.
    Ich bin jedoch „von Hause aus“, eher ein Mann mit Abstand zu Anderen – eine gute Voraussetzung um in Zeiten von Corona nicht völlig abzudrehen.

    Bis die Tage, Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.