Fotoreise nach Bhutan – NOVEMBER 2020

Neue Fotoreise nach Bhutan mit bewährtem Partner

Da die Anfrage für die Bhutan-Fotoreise so groß ist, habe ich mich entschlossen, 2020 eine 2. Bhutan-Fotoreise zu machen! Ich freue mich sehr darüber! 🙂
Denn, das Land, seine Menschen und ihre Kultur sind absolut eindrucksvoll und wir werden bei dem November-Termin ein anderes Festival besuchen, als im Oktober. Am 11. November findet in Phobjikha das “Black Neck Crane Festival” statt. Bei diesem Fest werden die Schwarzhalskraniche geehrt, die im Sommer auf dem Tibetischen Hochplateau leben und im Winter nach Phobjikha kommen. Bei ihrer Ankunft umrunden sie dreimal das Kloster Gangteng. Ganz so, wie es der, seit Jahrhunderten praktizierten rituellen Umschreitung eines Heiligtumsauch im Buddhismus entspricht. Und das gleiche machen die Kraniche noch einmal, bevor sie das Tal wieder verlassen!
Bei dem Festival werden die Schwarzhalskraniche dann u.a. mit Rituellen Tänzen geehrt. Aber, das ist nur eins der Highlights dieser Fotoreise durch das bezaubernde kleine Königreich im Himalaya.

Auch diese Reise führe ich wieder in Kooperation mit meinem Bhutanischen Freund und Partner Tashi durch, mit dem ich schon 2011 meine erste Bhutan-Reise gemacht habe!

Thorge Berger Tashi Dendhup
Thorge Berger & Tashi Dendhup

ACHTUNG! Kleine Gruppe = Beschränkte Teilnehmerzahl

Auch diese Gruppe wird auf max. 8 Teilnehmer beschränkt sein! Bei Interesse melden Sie sich doch bitte sehr zeitnah bei mir:

Reiseverlauf – Itinerary

  • Tag 01 – 03. November – Ankunft in Paro und Fahrt nach Thimphu
  • Tag 02 – 04. November – Thimphu
  • Tag 03 – 05. November – Punakha 
  • Tag 04 – 06. November – Punakha  
  • Tag 05 – 07. November – Trongsa  
  • Tag 06 – 08. November – Bumthang 
  • Tag 07 – 09. November – Bumthang
  • Tag 08 – 10. November – Gangtey – Phobjikha 
  • Tag 09 – 11. November – Black Necked Crane Festival 
  • Tag 10 – 12. November – Paro
  • Tag 11 – 13. November – Tigers Nest
  • Tag 12 – 14. November – Ende der Tour und Rückflug

Kosten für die Bhutan-Fotoreise im November 2020

Wie bei all den Fotoreisen mit mir, bin ich nicht selbst der Reiseveranstalter. Die Fotoreisen in Bhutan organisiert mein Freund und Partner Tashi Dhendup mit seiner Firma Bhutan Festival Tours. Der Staat Bhutan schreibt eine Mindestausgabe von USD 250 pro Person pro Tag vor. Bei unserem Reiseverlauf werden 12 Tage und 11 Übernachtungen jedoch erfreulicherweise als 11 Tage gerechnet. D.h., die Reise muss demnach mindestens USD 2.750 kosten. In dieser Summe enthalten sind Ihre sämtlichen Übernachtungen (im DZ) in guten Unterkünften, Ihre Verpflegung (bis auf alkoholische Getränke), Ihr Transport im Land in einem komfortablen und sicheren Bus sowie die Begleitung durch einen Guide (in unserem Fall Tashi).
Dieses Geld steht Tashi als Veranstalter jedoch nicht komplett zur Verfügung, sondern er bekommt lediglich einen Anteil davon, mit dem er die Reise organisieren muss.
Folgende Kosten kommen für Sie noch hinzu:

  • USD 2750,- Bhutan-Reise 03.-12. November 2020
  • USD 10,- für den TDF (Tourist Development Fond)
  • USD 40,- für Ihr Visum (wird vom Veranstalter für Sie organisiert)

Gesamt = USD 2.800,-

Nicht enthalten sind Ihre Internationalen Flüge (nach und aus Bhutan), Dinge für den persönlichen Bedarf, alkoholische Getränke sowie Trinkgelder. Ebenfalls nicht erhalten sind die Kosten für die fotografische Planung und Begleitung durch Thorge Berger (s.u.).

Sie bezahlen diesen Betrag direkt an unseren Veranstalter Tashi, nicht an mich. D.h., Sie buchen Ihre Reise damit auch bei Bhutan Festival Tours.
Die Storno-Regelung sieht folgendermaßen aus:

  • Bis 2 Monate vor Reisebeginn 100% Rückerstattung
  • Ab 2 Monate vor Reisebeginn 75% Rückerstattung
  • Ab 1 Monat vor Reisebeginn keine Rückerstattung

Kosten für fotografische Planung und Begleitung

Hinzu kommen € 500 + MwSt, die Sie direkt an mich zahlen, für die Planung und fotografische Leitung dieser Reise. Ohne meine Initiative gäbe es diese Reise so nicht und ich stehe Ihnen sowohl vor, als auch während der Reise für Ihre fotografischen Fragen zur Verfügung. Was Sie ebenfalls wissen sollten: Ich bin in Bhutan von der Mindestsbetrag / Tag-Regelung nicht ausgenommen! Neben der fotografischen Planung und Begleitung der Reise organisiere ich auch ein Vorab-Online-Meeting mit allen Reise-Teilnehmer, bei dem sich die Reisegruppe bereits kennen lernt, wir uns eine Präsentation zur Reise ansehen und alle Fragen beantwortet werden.

Flugverbindungen

Man kann nach Bhutan ausschließlich mit der Bhutanischen Airline DrukAir fliegen. Die Flüge gehen wahlweise von Delhi (Indien) oder Kathmandu (Nepal). Es gibt auch noch andere Verbindungen, wie z.B. von Bangkok (Thailand), die aber von Deutschland aus erheblich weiter zu fliegen sind. Das bedeutet, Sie buchen ihren Flug z.B. nach Delhi und fliegen von dort mit DrukAir nach Paro, Bhutan. Die Flüge mit DrukAir können Sie über unseren Veranstalter Tashi buchen lassen und mit Ihrer Reise bezahlen, was die einfachste und komfortabelste Variante ist. Ich würde Ihnen dabei folgende Reihenfolge dingend empfehlen:

  1. Buchen der Bhutan-Fotoreise
  2. Organisation Ihres Fluges mit DrukAir über Tashi
  3. Buchen Ihres internationalen Fluges, z.B. nach Delhi

Wenn Sie sich inspirieren lassen möchten und/oder noch unsicher sind, ob Bhutan etwas für Sie ist, schauen Sie sich doch hier einige Bilder von meinen letzten Bhutan-Fotoreisen an …