Histogramm

Ein Histogramm zeigt die Tonwertverteilung (Helligkeits- und Farbverteilung) eines Bildes. Am linken Rand des Diagramms ist Tiefschwarz (ohne weitere Bildinformation), am rechten Rand des Diagramms ist Hellweiss (ohne weitere Bildinformation). Dazwischen sehen wir die Verteilung übrigen Tonwerte. Das Histogramm kann ein wertvoller Verbündeter sein, wenn es darum geht, eine Belichtungssituation einzuschätzen. Spiegelreflexkameras können ein Histogramm zu einer gemachten Aufnahme auf dem Display zeigen, sodass wir ggf. Eine zweite, korrigierte Aufnahme machen können. Viele spiegellosen Kameras können sogar bereits ein Histogramm zu einem möglichen Bild anzeigen, bevor wir überhaupt auslösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.