Mein Interview mit Steve McCurry

Thorge Berger interviewt Steve McCurry für das Fotoforum Magazin

Thorge Berger mit Steve McCurry bei der „Kumbh Mela“ 2010 in Haridwar, Indien

Vor über 10 Jahren war ich das erste Mal mit Steve McCurry in Indien. Es war eine unglaubliche Reise, bei der ich auch in Haridwar das erste Mal eine „Kumbh Mela“ erlebt habe, das größte Pilgerfest der Welt. Auf dieser Reise habe ich unglaublich viel gelernt, und ich betrachte sie als einen Meilenstein in meiner Entwicklung als Reisefotograf. Für die Erfahrungen werde ich immer dankbar sein, und das ist eng mit Steve McCurry verknüpft, denn ohne ihn wäre es nie dazu gekommen.

Da ich auch in der Vergangenheit schon als Autor für das Fotoforum Magazin geschrieben habe, lag die Idee vielleicht sogar nahe … Dennoch war ich überrascht und hoch erfreut, als sich das Fotoforum bei mir meldete und mich fragte, ob ich Lust hätte, Steve McCurry anlässlich seiner neuen Buchveröffentlichung für das Fotoforum zu interviewen.


Für mich ist Steve nach wie vor einer der genialsten Fotografen unserer Zeit, und sein neues Buch stellt das (wieder einmal) eindrücklich unter Beweis. Es enthält auf 208 Seiten viele bisher völlig unveröffentlichte Schätze seines Wirkens.

„Die Welt durch meine Augen“ (Knesebeck Verlag, Hardcover gebunden, Format 28 x 38 cm)

Außerdem läuft zur Zeit auch noch die bemerkenswerte Ausstellung „Colours by Steve McCurry“ in Graz (18. Juni bis 19. September, präsentiert vom Atelier Jungwirth im Messe Congress Graz Halle A). Hier werden 140 von Steves berühmtesten Fotos in besonderer Weise gewürdigt: Die ausgestellten Bilder werden in Großformaten von 2 x 3 und 4 x 6 Metern gezeigt und sind von hinten beleuchtet!

Natürlich habe ich gleich zugesagt und das Interview mit Steve geführt. Erfreulicherweise hatte er auch im Rahmen der relativ kurzen Deadline Zeit. Und jetzt ist gerade die neue Ausgabe des Fotoforum Magazins erschienen (03/2021 – Juni/Juli) in der sich ein 10-Seiten Feature über Steve McCurry mit meinem Interview findet. Ich freue mich sehr! Also, unbedingt besorgen und selber lesen / schauen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.