Feedback zum Online-Workshop “Reisefotos organisieren, bearbeiten, präsentieren“

Hallo Thorge,

den Workshop zu Lightroom würde ich an deiner Stelle nur noch als online-Workshop anbieten. Er hat mir gut gefallen und es hat mir nichts gefehlt. Besonders gefallen haben mir deine Ausführungen zur Organisation der Fotos in Lightroom und auch nochmals das pdf. Ich glaube jeder Anfänger kapiert die Komplexität nicht und weiß nicht genau, was die späteren Auswirkungen seiner Einstellungen sind. (Ich eingeschlossen). Das geht auch m.E. kaum über Handbücher. Da sind die Erklärungen und Workflows aus der Praxis Gold wert.

Durch die Bildschirmübertragung ist das alles gut nachvollziehbar. Lediglich die Schriftgröße in Lightroom (ist ja sowieso ziemlich klein) leidet bei der Übertragung, auch bei Vollbild. Manchmal war es auch schwierig die Position des Cursors zu erraten. Den könntest du aber größer stellen, glaube ich. Auch wäre es hilfreich mit dem Markierungsstift aus Zoom wichtige Programmteile herauszustellen (habe ich  mal bei anderen gesehen).

Auch die Beiträge und Fragen  der Teilnehmer trugen zu meinem Erkenntnisgewinn bei. Ich glaube es könnten auch ohne Probleme noch mehr Teilnehmer sein. Das müsstest du mal ausprobieren. Das macht ja auch finanziell Sinn 😊

Besonders interessant fand ich die Nutzung des Breakout Rooms zum „Gruppenaustausch“. Einige hatten ja Schwierigkeiten. Vielleicht könnte man das zu Beginn des Webinars einfach mal kurz üben, damit es später auch klappt.

Die online Bearbeitung von Fotos der Teilnehmer fand ich ebenfalls hochinteressant. Natürlich gibt es solche Tutorials auch auf Youtube, aber live ist es doch interessanter, weil man da nachfragen und diskutieren kann.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Achim Landvogt

One Reply to “Feedback zum Online-Workshop “Reisefotos organisieren, bearbeiten, präsentieren“”

  1. Toller effektiver Tag. Das Thema ist ja wirklich sehr umfassend, aber Thorge hat eine gute Struktur und eine bildhafte Sprache, um Sachverhalte verständlich zu erklären, das sie auch nachhaltig gut im Gedächtnis bleiben und man nach diesem Workshop selbstständig weiter darauf aufbauen kann. Auch wenn der Ursprung dieser Plattform “Webinar” sicher den eingeschränkten Möglichkeiten durch Corona zuzuschreiben ist, fühlt man sich als Teilnehmer sehr gut aufgehoben. Der direkte Ausstausch, das Eingehen und klären von Fragen… ich bin rundherum zufrieden :-)))))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.