John Steinbeck über das Reisen

A journey is like marriage.
The certain way to be wrong is to think you control it.”

John Steinbeck

Dieses Zitat von John Steinbeck erinnert mich daran, dass bei aller guten Planung, es auf meinen Reisen doch immer wieder Situationen gegeben hat, in denen ich mich komplett umorientieren musste …

Auf Reisen / Fotoreisen immer wider gefragt: Flexibilität und Improvisation

Zum Beispiel bin ich im März 2014 extra von einer Fotoreise, die ich in Bhutan geleitet hatte, nach Jaipur in Indien geflogen, um dort das s.g. „Elephant Festival“ zu fotografieren. Ich hatte bereits vor meiner Anreise schon viele „Bilder im Kopf“, die ich machen wollte und freute mich auf den Event. Doch als ich dort ankam, erzählte mir mein Freund Kapil, dass das Festival leider kurzfristig abgesagt wurde! Die Tierschutzorganisation P.eT.A. hatte Gehör beim Stadtrat gefunden und erreicht, dass dieses traditionsreiche Festival abgesagt wurde. Auch so etwas ist in Indien möglich. Ich vermute, dass es durchaus gute Gründe für die Intervention durch P.eT.A. gab, dennoch muss ich zugeben, dass ich enttäuscht war. Nun galt es also eine alternative Idee zu entwickeln, was wir auch taten. Aber dazu an anderer Stelle mal mehr …

Wie ist es Ihnen selbst ergangen?

Sind Sie auf Ihren Reisen auch schon in Situationen gekommen, wo Sie „eigentlich“ gut geplant hatten, dann aber plötzlich komplett umdenken mussten? Schreiben Sie gerne Ihre Erlebnisse und/oder Gedanken zum Thema unten ins Kommentarfeld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.