Ibn Battuta über eine Transformation

Reisen – es lässt dich sprachlos, dann verwandelt es dich in einen Geschichtenerzähler.“

Ibn Battuta

Wieder einmal sehr treffend!

Dieses schöne Zitat von Ibn Batutta ist mir schon vor Jahren begegnet und hat mir auf Anhieb gefallen. Gerade passt es für mich aber wieder einmal besonders gut: Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich noch in Indien unterwegs und, wenn ich in ein paar Tagen zurück nach Deutschland fliege, werde ich hier insgesamt rund einen Monat verbracht haben. Was ich in diesem Monat hier erlebt und gesehen habe, hat mich (wieder einmal) sprachlos gemacht – und dass, obwohl ich ja nun schon sehr oft in Indien war!
Soweit zum ersten Teil des Zitats. Ein Geschichtenerzähler über Indien bin ich zwar ohnehin schon, aber ich werde meinen Vortrag weiter überarbeiten – oder sogar einen zweiten Teil machen. Denn ich könnte mit dem Material auch buchstäblich Tage (!) füllen …

Außerdem freue ich mich schon sehr darauf, zum „Geschichtenerzähler über den Iran“ zu werden. Denn dieses Jahr werden mein Freund Mehran Khadem-Awal und ich unsere neue Multivisions-Show dazu vorstellen. Und auch dieses Land und seine Menschen haben mich oft sprachlos staunen lassen!

Kennen Sie das auch?

Was sind Ihre Erfahrungen zu dem Thema? Hinterlassen Sie mir gerne Ihre Gedanken und Erlebnisse im Kommentarfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.