- Hide menu

Teilnehmer-Feedback Fotoreise INDIEN (Kumbh Mela) 2019: Georg Dammrath

Georg war Teilnehmer der INDIEN-Fotoreise nach Varanasi und zur „Kumbh Mela“ 2019.

„Indien ist immer eine Reise Wert.

Ich habe einige Male Berichte über Kumbh Mela gesehen bzw. gelesen.
Es hat mich jedes Mal fasziniert und gereizt, einmal an diesem gigantischen Fest teilzunehmen. Dann entdeckte ich diese Reise auf Thorge´s Webseite. Nach einem ausführlichen Telefonat mit Thorge habe ich festegestellt, dass die Chemie stimmt und unsere Wellenlängen passen. Also schnell gebucht.
Die Größe der Reisegruppe wuchs schlussendlich auf 16 Teilnehmer, was ich zunächst bei einer Fotoreise als sehr groß empfand. Vor Ort wurde die große Gruppe jedoch in 4 bis maximal 5 Personen umfassende „Kleingruppen“ aufgeteilt, denen jeweils ein eigener Guide zur Verfügung stand. Man konnte hierdurch relativ viele eigene Wünsche in den Tagesablauf integrieren, sodass die Interessen der einzelnen Telnehmer berücksichtigt werden konnten.

Die Organisation der Reise war vorbildlich! Die ausgewählten Hotels waren gut und günstig gelegen, was die Lauf- bzw. Fahrwege betrifft, die Transfers (Inlandsflüge, Bustransfers etc.) haben ebenfalls reibungslos geklappt. Die Guides waren ortskundig und gewährten uns sowohl den Einblick in den indischen Alltag, als auch den Zugang zu vielen sehenswerten Orten, die man sonst nicht entdecken würde bzw. besuchen dürfte. Sie ermöglichten uns auch, mit Menschen in Kontakt zu treten, baten sie uns als „Model“ zur Verfügung zu stehen, was in den meisten Fällen möglich war.

Thorge hat sich ebenso um unsere Bedürfnisse gekümmert: organisatorisch und vor allem mit fotografischen Tipps stand er uns helfend zur Seite. Eine „Rundum-sorglos-Betreuung“, so dass man sich auf das konzentrieren konnte, was im Mittelpunkt der Reise stand: Das Fotografieren.

Am Ende der Reise kann man nur sagen: Ein unbeschreibliches, einmaliges Erlebnis. Tausende von Bildern, Millionen von Eindrücken …
Wer Lust am Fotografieren und Interesse an uns fremden Kulturen hat, sollte das Abenteuer mit Thorge auf jeden Fall wagen.“

Georg Dammrath
Georg Dammrath während der Fotoreise in in Indien
Georg Dammrath während der Fotoreise in in Indien

Kommentar-Funktion geschlossen