- Hide menu

Zeit für einen Zwischenstand

Neuer Reisepass – Gute Gelegenheit für eine Zwischenbilanz

Heute habe ich meinen neuen Reisepass erhalten. Das war notwenig geworden, weil mein alter fast auseinander fällt und im Oktober nach 10 Jahren seine Gültigkeit verloren hätte. Außerdem waren die 48 Seiten fast komplett voll mit Stempeln und Visums-Aufklebern. Ich habe mich entschieden, meinen alten Pass zu behalten und habe ihn bei dieser Gelegenheit einmal durch geblättert. Dabei kamen viele Erinnerungen zurück … Wo bin ich doch schon überall gewesen! Über hundert Stempel und Aufkleber habe ich gezählt und plötzlich wollte ich es genau wissen!

Die App „Been“ visualisiert die besuchten Reiseländer

Mein Thailändische Freund Tum hat mir vor einiger Zeit mal eine App namens „Been“ empfohlen. Da kann man eintragen, in welchen Ländern auf der Welt man überall gewesen ist. Zum einen werden die entsprechenden Länder dann in einer Karte farbig markiert. Man kann sich die farbig markierten Länder auch in einer Video-Animation auf dem Globus ansehen und als quicktime-Movie exportieren (s.o.). Zum anderen rechnet einem die App dann noch aus, wie viel Prozent der Welt man bisher bereist hat. Bei mir sind das bisher knapp 50 Länder auf 5 Kontinenten und damit 18% der Welt. Das war nach dem Durchblättern meines Reisepasses allerdings eher eine überraschend niedrige Zahl. Na ja, ich habe ja auch noch eine ganze Menge Pläne und jetzt habe ich auch wieder viel Platz in meinem (neuen) Reisepass …

Hier gibt’s die App „Been“ im iTunes Store …

Been there, Reisefotografie, Thorge Berger, Fotoreisen

Been there …

passport, travel photography, reisefotografie, fotoreisen, thorge berger

My old Passport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.