- Hide menu

Wer ist Thorge Berger?

Thorge Berger, Reisefotografie

Thorge Berger in Bhutan – Oktober 2012 (Foto © Wout Kok)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wer ist Thorge Berger?

Gebürtig komme ich aus Köln (Jahrgang 1966) und hauptberuflich bin ich seit dem Jahr 2000 selbstständig als Trainer, Coach und Berater im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung. Das heißt, ich leite Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen, coache (überwiegend) Führungskräfte und berate Organisationen bei ihrer Personal- und Organisationsentwicklung. Meine Firma, die ich zusammen mit meiner Frau Heike führe, heisst PE-Support.

Und was hat das mit Reisefotografie zu tun?

Nicht viel könnte man meinen. Allerdings sehe ich mich nicht nur als Fotograf, sondern es macht mir auch viel Freude mein Wissen und meine Erfahrung zu teilen. Und da haben wir sie schon, die Parallele: in beiden Bereichen unterstütze ich gerne Menschen dabei, ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln und neue Erfahrungen zu machen!
Hinzu kommt, dass ich schon viel länger fotografiere, als ich selbstständig bin! Tatsächlich habe ich meine erste Spiegelreflexkamera mit 16 Jahren von meinem Vater bekommen, – der übrigens selbst ein „Viel-Reisender“ und begabter Reisefotograf ist – und natürlich war die Nikon fortan auf Reisen immer dabei …

Seit einigen Jahren nimmt diese Passion nun eine immer professionellere Form an.

Im Jahr 2010 war ich zum ersten Mal selbst Teilnehmer bei einer Fotoreise. Ich verwirklichte mir damals einen Traum, als ich mit Steve McCurry, einem amerikanischen Fotografen, dessen Arbeit ich sehr bewundere, in Indien unterwegs war.

Diese Erfahrung hat mich in meiner Entwicklung als Fotograf große Schritte voran gebracht und führte u.a. dazu, dass ich noch im selben Jahr meine erste Fotoausstellung („Spannende Begegnungen“) realisierte.

Ermutigt durch die positive Resonanz (mehr Feedback finden Sie hier) und durch die Tatsache, dass fast alle Bilder der Ausstellung auch verkauft wurden, fasste ich den Plan „mehr aus meinem Hobby zu machen“.

Seitdem ist einige Zeit vergangen. Weitere Ausstellungen folgten, viele meiner Fotos wurden in Magazinen veröffentlicht und es wurde über mich geschrieben, ich konnte mich in Foto-Wettbewerben qualifizieren, bin selbst in die Jury bei einem Foto-Wettbewerb des Fotoforum berufen worden und habe angefangen, selbst als Fachautor zu publizieren.
Zudem habe ich mittlerweile viele Menschen auf ihrem Weg zum „besseren Fotografen“ unterstützt. Dies hat in Einzelcoachings, bei Workshops und während der vielen Fotoreisen statt gefunden, die ich organisiert habe. Seit 2015 leiste ich auch Beiträge als Video-Tutor bei FotoTV.de . Neu hinzu kommt am 19. Februar 2017 meine Rolle als Vortragsredner, wenn ich für den Kulturveranstalter Grenzgang im Kölner Rautenstrauch-Jost Museum einen Vortrag über des hinduistische Pilgerfest „Kumbh Mela“ halte.

Als ich 2010 mit Steve McCurry in Indien unterwegs war, sagte er über mich
„Thorge has a real passion for his photography and a tireless curiosity to explore
this amazing world we live in.“

Und so ist es wohl, denn meine Begeisterung für die Fotografie und das Reisen ist ungebrochen!
Eine Übersicht meiner aktuellen Angebote und Fotoreisen finden Sie hier. Bei Interesse melden Sie sich gerne einfach bei mir

Ich freue mich auf Sie!

Ihr

Unterschrift-Thorge

 

 

NPS - Nikon Professional Service

 

 

 


 

Thorge Berger, Reisefotografie

Thorge in Pobjikha, Bhutan – März 2014 (Foto © Mehran Kadem-Awal)

Thorge in Pobjikha, Bhutan – März 2014 (Foto © Mehran Kadem-Awal)