- Hide menu

Teilnehmer-Feedback Fotoreise INDIEN (Kumbh Mela) 2019: André Kempe

„Vor der Fotoreise: Sehr gut!
Bei der Fotoreise: Sehr gut!
Nach der Fotoreise: Sehr gut!

Zu den Details …
Vor der Fotoreise 
 – Treffen mit den anderen Teilnehmern, um sie kennen zu lernen
 – Vorbereitende Präsentation mit Reiseablauf, Detailinformationen zu Kultur, Land und Leuten aber auch Krams wie Einreise-/Visaformalitäten, Gepäcktips etc.
 – Thorge und sein indischer Counterpart Niranjan waren immer zeitnah erreichbar, um Fragen zu klären bzw. bei der Reisevorbereitung zu helfen


Bei der Fotoreise 
 – Aufgrund der Größe der Gruppe waren wir in Kleingruppen mit eigenen Guides unterwegs
 – Die Guides waren sehr kompetent! Sie ermöglichten den Zugang zu vielen Orten, Kontakt zu den Menschen und gaben auch viele Einblicke in Religion, Kultur und Gebräuche Indiens. So wurde es nicht nur eine reine Klick-Klick-Fotoreise
 – In abendliche Runden konnte jeder, der wollte (und seine Fotos im Griff hatte 😉 ), diese zeigen und sich Feedback und Verbesserungsvorschläge abholen. Dabei konnten sich alle Anwesenden des Abends mit einbringen 
 – Thorge stand auch sonst nach Möglichkeit immer für ein Gespräch und Feedback zur Verfügung
 – Auftretende Probleme wurden schnell geklärt und behoben


Nach der Fotoreise
 – aktives Nachfragen für Verbesserungsvorschläge und Feedback
 – Thorge stellte via 
dawawas.de eine Möglichkeit, um weiterhin Fotos der Reise auszutauschen und sich FeedBack der anderen Teilnehmer abzuholen


Fazit

Thorge, Danke für den ersten Einblick in dieses faszinierende und extreme Land! Es konnte nur ein erster Einblick sein, aber der hat gut auf das vorbereitet, was danach kam. Ich würde auf jeden Fall gerne wieder mit Dir verreisen!“

André Kempe
André Kempe in Varanasi, Indien

Kommentar-Funktion geschlossen